Brechtmann Rechtsanwälte

Handels- und Gesellschaftsrecht

Das Handelsrecht regelt Rechtsbeziehungen zwischen Kaufleuten, insbesondere beim Kauf oder Verkauf von Gegenständen zwischen verschiedenen Unternehmen, bei dem Transport und der Lagerung von Gegenständen. Es regelt auch die Rechtsbeziehungen der Handelsvertreter und Vertragshändler. Im Gesellschaftsrecht sind die Innen- und Außenbeziehungen der einzelnen Gesellschaften geregelt.

Beide Rechtsgebiete gehören zu den spannendsten, aber auch umfassendsten Bereichen des Rechts, weshalb hier besonderer Beratungsbedarf besteht. Wir unterstützen Sie gern bei der Wahl der richtigen Rechtsform für Ihr Unternehmen, erläutern Ihnen die Vorzüge einer Limited oder UG zur GmbH und beraten Sie bei der Ausgestaltung des Gesellschaftsvertrages. Hier ist besonders wichtig, bereits von Anfang an die gesamte Lebensdauer der Gesellschaft, von deren Gründung bis zur Liquidation, bei der Vertragsgestaltung zu berücksichtigen und auch steuerliche Aspekte mit einzubeziehen. Wenig interessengerecht ist es deshalb zumeist, Standardverträge zu verwenden, da es gilt, die individuellen Wünsche der Gesellschafter zu beachten.

Wir bieten u.a. die Beratung zu folgenden Themen:

  • Wahl der Rechtsform unter haftungsrechtlichen und steuerrechtlichen Gesichtspunkten,
  • Umwandlung und Rechtsformänderung,
  • Ausgestaltung von Gesellschaftsverträgen,
  • Satzungsänderung,
  • Ausgestaltung des Geschäftsführervertrages,
  • Anfechtung von Gesellschafterbeschlüssen,
  • Unternehmensnachfolge, Vererbung,
  • Auflösung und Auseinandersetzung,
  • Entwurf von Allgemeinen Geschäftsbedingungen u.v.m.

Wichtigste Neuerung im Bereich des Gesellschaftsrechtes ist das Inkrafttreten des Gesetzes zur Modernisierung des GmbH-Rechtes und zur Bekämpfung von Missbräuchen, kurz MoMiG, am 01.11.2008. Das MoMiG reformierte das deutsche GmbH-Recht mit dem Ziel, die GmbH als Rechtsform für Unternehmen attraktiver als bisher zu gestalten und die Gründung von Unternehmen zu vereinfachen und zu beschleunigen. So besteht jetzt bspw. die Möglichkeit bereits mit geringem Stammkapital (1,00 EUR – 24.999,00 EUR) eine haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft zu gründen. Damit ist die GmbH zur Limited konkurrenzfähig geworden.